Geröstete Kichererbsen

400 g Kichererbsen in der Dose, abgespült und mit einem Papier-/Küchentuch trocken getupft.

1-2 Teelöffel Olivenöl

¼ Teelöffel getrockneter Oregano oder Thymian 

Prise Salz

Optional: Sie können eine Prise Paprika, etwas Knoblauchpulver, Zitronenschale, etc. hinzufügen.  Es ist ein sehr vielseitiges Rezept - experimentieren Sie ruhig!

 

Den Ofen auf 400F/200C vorheizen.  In einer großen Schüssel die Kidneybohnen, das Olivenöl und alle Gewürze, hinzufügen, die Sie möchten.  Denken Sie daran, dass einige Gewürze nach dem Kochen stärker schmecken können. 

 

Die Kichererbsen auf einem Backblech verteilen, das ich gerne mit Backpapier auslege.  Etwa 10 Minuten backen lassen und dann das Blech vorsichtig schütteln, damit die Kichererbsen sich ein wenig drehen.  Noch etwa zehn Minuten backen lassen, bis die Kichererbsen goldbraun werden.

 

Am besten kurz nach dem Abkühlen genießen, die Kichererbsen sind schon nach etwa einer Stunde nicht mehr so knusprig.

 

Kidneybohnensalat

500 g Kidneybohnen, in der Dose, ca. 2 Tassen (gut abgespült)

170 g Rote Zwiebel

Esslöffel gehackte frische Petersilie

Saft aus ca. 2 Zitronen

1-2 Esslöffel Olivenöl

Eine Prise Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

 

Die gespülten Kidneybohnen in eine Schüssel geben.  Zwiebel und Petersilie fein hacken und in die Schüssel geben.  Fügen Sie die restlichen Zutaten - Zitronensaft, Olivenöl und Salz/Pfeffer - hinzu und mischen Sie sie.  Ein Genuß!

 

Griechischer Salat aus Schwarzaugenbohnen

Zutaten

 

1½ Becher Schwarzaugenbohnen, geprüft und gewaschen.

1 Lorbeerblatt

Salz nach Belieben

¼ Tasse natives Olivenöl extra

1 rote Paprika, gewürfelt

2 dicke Knoblauchzehen, grüne Triebe entfernt, gehackt

1 rote Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten (optional)

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

¼ Tasse gehackter frischer Dill

2 Esslöffel gehackte frische Petersilie

2 Esslöffel Rotweinessig

½ Tasse zerbröckelter Feta

 

Anweisungen

 

1. Die Schwarzaugenbohnen in einen Topf mit Lorbeerblatt geben und mit 6 cm Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren, mit Salz abschmecken und sanft köcheln, bis die Bohnen zart, aber nicht matschig sind, etwa 45 bis 50 Minuten.

2. Durch ein Sieb laufen lassen, das über eine Schüssel gelegt wird, um die Schwarzaugenbohnen von der Brühe zu trennen. Die Schwarzaugenbohnen in eine Salatschüssel geben.

3. In der Zwischenzeit eine mittelgroße Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze erwärmen und 1 Esslöffel Öl hinzufügen. Wenn es heiß ist, die rote Paprika dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 2 bis 3 Minuten garen.

4. Den Knoblauch hinzufügen und noch ein oder zwei Minuten zusammenrühren, bis der Knoblauch duftet. Vom Herd nehmen und mit den Schwarzaugenbohnen vermischen. Mit dem Essig, dem restlichen Olivenöl, 1/4 Tasse der Brühe der Schwarzaugenbohnen von vorhin, Salz und Pfeffer nach Belieben verrühren. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

5. Zum Schluss die gehackte Zwiebel, den Dill und die Petersilie hinzufügen. Gut vermischen. Den Feta darüber streuen und servieren.

 

Gebackene Süßkartoffel Pommes frites

Zutaten für 4 Portionen

 

2 große Süßkartoffeln

Wasser, zum Einweichen

2 Esslöffel Maisstärke

1 Esslöffel Olivenöl

½ Teelöffel Pfeffer

½ Teelöffel Paprika

½ Teelöffel Knoblauchpulver

½ Teelöffel brauner Zucker

Salz, nach Belieben

geriebener Parmesan oder Kefalotyri-Käse, optional

 

Anweisungen

 

1.    Süßkartoffeln waschen und schälen.

 

2.    Um Pommes frites zu schneiden, schneiden Sie ein kleines Stück vom Rand der Kartoffeln in Längsrichtung ab, um eine flache Seite zu schaffen, auf der sie ruhen kann. Drehen Sie die Kartoffel um, um sie auf die flache Seite zu legen. Jede Scheibe der Länge nach in drei bis vier Pommes frites schneiden.

 

3.    Die Pommes frites in eine Schüssel mit Wasser geben und eine Stunde lang einweichen. (Dies hilft, überschüssige Stärke aus den Kartoffeln zu entfernen, damit Ihre Pommes frites knuspriger werden.) Abwaschen und trocknen.

 

4.    In einer großen Schüssel die Pommes frites mit Maisstärke wenden, bis sie gleichmäßig überzogen sind. Dann das Öl zugeben und vermischen.

 

5.    Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver und braunen Zucker hinzufügen und vermischen, um die Gewürze gleichmäßig zu verteilen. (Warten Sie mit dem Salz bis nach dem Backen. Dies wird dazu beitragen, dass die Pommes frites knusprig sind.)

 

6.    Erwärmen Sie den Ofen auf 220°C (425°F).

 

7.    Ein Backblech mit Pergamentpapier oder Aluminiumfolie auslegen und mit Antihaftkochspray besprühen. Die Pommes frites auslegen und darauf achten, dass das Blech nicht überfüllt ist. (vermeiden Sie es, die Pommes frites zu eng zusammenzulegen, sonst sind sie nicht so knusprig).

 

8.    15 Minuten backen. Die Pommes frites mit einer Zange umdrehen und dann 10-15 Minuten weiter backen. Mit Salz bestreuen (nach Belieben) und servieren! Fügen Sie geriebenen Parmesan und gehackte Petersilie oder getrockneten Oregano hinzu, für eine andere Variation.

Griechischer Salat

Zutaten

 

4 große Strauchtomaten, in unregelmäßige Stücke geschnitten

1 Gurke, geschält, entkernt (optional), dann gehackt

½ eine rote Zwiebel, dünn geschnitten

16 Kalamata-Oliven

1 Teelöffel getrockneter Oregano

85g Fetakäse, in Stücke geschnitten (am besten im Fass gereifter Feta)

4 Esslöffel Griechisches natives Olivenöl extra

 

Anweisungen

 

4 große Strauchtomaten, in Stücke geschnitten, 1 geschälte und gehackte Gurke, ½ eine dünn geschnittene rote Zwiebel, 16 Kalamata-Oliven, 1 Teelöffel getrockneter Oregano, 85g Fetakäse und 4 Esslöffel griechisches natives Olivenöl extra in eine große Schüssel geben. Leicht würzen und mischen.

 

Am besten zu knusprigem Brot servieren, um alle Säfte aufzunehmen.

Weitere Rezepte in der Zukunft.
 
 

Address:

Kokkolis Estate

Kokolata, Kefalonia

28100

Greece

Owner/Producer:  Konstantin Nikolas Kokkolis

©2019 by K N Kokkolis  

Tel # (+30) 698 011 3999

(+30) 26710 23630

info@antheion.com